Befreiung vom Anschluss- und Benutzungszwang- Niederschlagswasser


Allgemeine Informationen

Auf Antrag des Grundstückseigentümers wird für angeschlossene oder anzuschließende Grundstücke an die öffentliche zentrale Niederschlagswasserbeseitigungsanlage ganz oder teilweise die Befreiung vom Anschluss- und/oder Benutzungszwang erteilt, wenn in dem Antrag nachgewiesen wird, dass ein gesammeltes Fortleiten des Niederschlagswassers von dem Grundstück nicht erforderlich ist und auf andere Weise schadlos und ohne Beeinträchtigung von Rechten Dritter möglich ist.


Der Grundstückseigentümer wird an der Stelle der Samtgemeinde zur Beseitigung des Niederschlagswassers verpflichtet. Die Kosten für die Beseitigung des Grundstückshausansschlusses sind der Samtgemeinde in der tatsächlich entstandenen Höhe zu erstatten.


Rechtsgrundlagen


Ansprechpartner

Fachbereich II


Herr Peters
Raum E01
Otto-Escher-Str. 12
37197 Hattorf am Harz
Telefon (05584 ) 20926
E-Mail


Formulare


Merkblätter

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).